Möbelversand

Home24 peilt dank Corona zügig Gewinnschwelle an

Seit fast zwei Jahren ist Home24 nun an der Börse und hofft, das Schlimmste schon erlebt zu haben. Anfang machten dem Online-Möbelhändler der Aufbau des eigenen Geschäftsmodells und die zu schnellen Expansionspläne das Leben schwer. Und dann kam auch noch die Corona-Pandemei hinzu. Wie uns Vorstandschef Marc Appelhoff im exklusiven Telefonat bestätigte, zahlt sich der Fokus auf Brasilien und Europa immer mehr aus.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Catella Real Estate | 10. Juli 2020

Logistik scheint zum Gewinner der Krise zu werden. In einem Webinar von Catella Real Estate bestätigte Thoralf Schuster-Gutjahr, Real Estate Head Nordics bei DHL, dass die Corona-Krise… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×