Prüfstand

Traton – Witters IPO-Poker könnte sich auszahlen

Neuer Anlauf für Traton: Nachdem der Börsengang der Lkw-Tochter von Volkswagen vor Ostern scheiterte, soll es nun klappen. Am Freitag (14.6.) legten die Wolfsburger Details zum IPO vor: Die Preisspanne für Traton-Aktien (ISIN: DE000A2NB700) liegt zwischen 27,00 und 33,00 Euro je Papier.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Unsere Meinung | 13. Januar 2020

In keinem Jahr seit der Finanzkrise 2009 gab es so wenige deutsche Börsengänge wie 2019. Insgesamt waren es acht. Mit Teamviewer, der VW-Tochter Traton, Frequentis, der Global Fashion… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×