Versorger

MVV Energie – Kiel heizt ein

Anders als vor Jahresfrist ist MVV Energie dieses Mal gut ins neue Gj. 2019/20 (per 30.9.) gestartet. Der Umsatz des Energieversorgers kletterte im Q1 um 5% auf 1,04 Mrd. Euro. Beim bereinigten EBIT kam es zu einem Plus von 20,9% auf 81 Mio. Euro.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Energieversorgung | 13. März 2020

Rolf Martin Schmitz hat sich mit tatkräftiger Unterstützung von CFO Markus Krebber bei RWE ein Denkmal gesetzt. Durch die zwei Großprojekte im Jahr 2019 – den Asset-Swap mit E.ON und… mehr

| IT-Dienstleister | 11. März 2020

Nach einem glänzenden 1. Hj. (vgl. PB v. 2.10.19) hatte Init die Jahresziele erhöht. Den inzwischen veröffentlichten Vorab-Zahlen zufolge erreichte der Telematik-Spezialist auf der… mehr

| Chemie | 09. März 2020

Die Jahresziele, die Evonik für 2019 ausgegeben hatte, waren ambitioniert. Aber Vorstandschef Christian Kullmann hat mit einem leichten Umsatzrückgang von 1% auf 13,1 Mrd. Euro und… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×