Marktausblick

Den „Sweet Spot“ nutzen

Es ist eine Phase, wie es sie an den Kapitalmärkten nicht allzu häufig gibt: Wenn konjunkturelle Erholung und lockere Geldpolitik der Notenbanken zusammentreffen, sprechen Börsianer gerne von einem „Sweet Spot“; einem optimalen Punkt, an dem sich Investments ganz besonders auszahlen. Die lockere Geldpolitik existiert bereits seit Jahren, aber jetzt kommt der Faktor der wirtschaftlichen Erholung hinzu. Denn die Rezession, auf die die Börsen-Welt seit langem gewartet hat, haben wir nun hinter…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

wikifolio | 19. August 2020

Nach insgesamt 29 Handelstagen wurde der am 7. Juli bei einem DAX-Stand von ca. 12650 Punkten eröffnete „Hebel Long“-Trade in unseren wikifolios am Montagmorgen beendet. Zu diesem Zeitpunkt… mehr

| Bergbau | 13. August 2020

Unter allen Bergbaukonzernen ist wohl keiner so hart von der Corona-Pandemie getroffen worden wie der britisch-südamerikanische Kohle-, Erz- und Diamantförderer Anglo American. „Ein… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×