IT-Dienstleister

KPS – Kommt die nächste Rally?

Mit unserer Kaufempfehlung für KPS aus PB v. 21.12.18 lagen wir goldrichtig. Inzwischen sind Platow-Leser bei der Aktie (6,90 Euro; DE000A1A6V48) über 20% im Gewinn. Allerdings brach das Papier Ende März – pünktlich zur HV – um rd. 20% ein. Neben Gewinnmitnahmen ist das sicherlich auch dem Dividendenabschlag von 0,35 Euro je Anteilschein geschuldet. Inzwischen dreht der Kurs auch wieder nach oben. Steht jetzt die nächste Rally des Unternehmensberaters für Business-Transformation und Prozessoptimierung…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Bioethanol | 15. Januar 2021

Wir hatten CropEnergies in PB v. 16.12.20 auf Halten abgestuft, nachdem der Hersteller von Bioethanol seine Ziele für das Gj. 2020/21 (per 1.3.) gekappt hatte und die erst kurz zuvor… mehr

| Logistik | 15. Januar 2021

Untermauert von Neuigkeiten zu operativen Fortschritten robbt sich die Aktie der Deutschen Post auf ein neues Allzeithoch. Grund dafür waren die Rekordzahlen die der DAX-Konzern am… mehr

| Maschinenbau | 14. Januar 2021

Die Aktie des Roboterbauers Fanuc (213,40 Euro; 863731; JP3802400006) ist mit viel Schwung ins neue Börsenjahr gestartet. Um mehr als 8% ging es im Januar nach oben. Der Widerstand… mehr

| Beteiligungen | 13. Januar 2021

Ende 2017 erreichte die Gesco-Aktie (19,60 Euro; DE000A1K0201) bei 36,25 Euro ihr bisheriges Allzeithoch. Was folgte, war ein veritabler Abwärtstrend, der – abgesehen vom Corona-Crash… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×