Unsere Meinung

Die Rezession beginnt am Band

Abfindungsprogramme, Kurzarbeit, tageweise Betriebsstilllegungen oder massiver Stellenabbau – Schlagworte wie diese waren in den vergangen zehn Jahren aus dem deutschem Sprachgebrauch so gut wie verschwunden. Nun sind sie zurück. Und zwar auf breiter Front und in einem Sektor, an dem Wohl und Wehe der heimischen Konjunktur hängen: den Autoherstellern und ihren Zulieferern.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Japan | 20. Juni 2019

Dass pünktlich zur E3, ein Pflichttermin für Fans von Video- und Computerspielen, die Aktie von Bandai Namco (43,13 Euro; A0F6LZ; JP3778630008) einen Sprung von 3,3% machte, überrascht… mehr

| Restaurantbetreiber | 19. Juni 2019

Der Systemgastronomiebetreiber Vapiano hat nun endlich seine Planungen für das selbsternannte Übergangsjahr 2019 auf den Tisch gelegt. Nicht ganz unerwartet sollen Restrukturierungspläne… mehr

| Pharma | 19. Juni 2019

Wenn zwei sich streiten freut sich bekanntlich der Dritte. Beim Bieterkampf zwischen der japanischen Maruho und Deutsche Balaton um freie Anteile des jungen Biotech-Unternehmens Biofrontera… mehr

| | 14. Juni 2019

Keine guten Nachrichten hatte der Aurubis-Aufsichtsrat in dieser Woche parat: Konzernchef Jürgen Schachler wurde gut zwei Wochen vor Ablauf seines Vertrags freigestellt, nachdem sich… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×