Sportartikel

Puma macht die Aktie attraktiver

Puma macht die Aktie attraktiver

Zu Wochenbeginn hat unser Musterdepotwert Puma den geplanten Aktiensplit im Verhältnis 1:10 vollzogen. Anleger finden also das Zehnfache der ursprünglichen Stückzahl in ihrem Depot. Der angepasste Kurs dürfte den Handel für Privatanleger wieder erleichtern und die Aktie (55,50 Euro; DE0006969603) damit attraktiver machen.

Fußballfans begeistern die Herzogenauracher zudem aktuell mit Jubiläums-Shirts der Erstligisten AC Mailand, Olympique Marseille und Borussia Dortmund. Die 110-jährige Historie der Dortmunder soll sich auch im Trikot widerspiegeln, wobei der investitionsfreudige Verein und sein Sponsor im Jubiläumsjahr angreifen wollen und den Meistertitel im Visier haben.

Die Aktie fand nach einer kurzen Verschnaufpause im Mai wieder zu alter Stärke zurück und kratzt gerade am Allzeithoch. Der Aufwärtstrend ist voll intakt. Fundamental rechtfertigt die hohe Gewinndynamik in den kommenden Jahren von rd. 20% das auf den ersten Blick hoch erscheinende KGV von 34. Puma-Anteilseigner erhalten dabei zudem eine allerdings vergleichsweise schwache Dividendenrendite von 0,8%. Neuleser springen bei Puma noch mit auf. Unser Stopp landet beim angepassten Einstand von 45,05 Euro.

{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Biotechnologie | 23. August 2019

Ein alter Bekannter ist zurück in unserem Depot. Wir haben am Donnerstag (22.8.) 1 000 Evotec-Aktien (20,28 Euro; DE0005664809) zu 20,54 Euro für unser Musterdepot gekauft. mehr

| Japan | 22. August 2019

Vor Jahresfrist hatten wir den Halbleiterkonzern Tokyo Electron unter die Lupe genommen und die Aktie (157,40 Euro; 865510; JP3571400005) unserer Altempfehlung aus PEM v. 9.11.13 erneut… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×