Automobil

BMW – Saubermann-Image futsch

Im Sommer 2018 wehrte sich BMW vehement gegen den Vorwurf illegaler Absprachen mit Konkurrenten. VW und Daimler erstatten hingegen Selbstanzeige. Die Münchner hielten an ihrem Saubermann-Image fest, immerhin ging auch der Diesel-Skandal an ihnen vorbei. Doch dieses Image bekommt Risse. Die EU-Kommission geht den Kartellvorwürfen nach und BMW sah sich zu einer Stellungnahme gezwungen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Halbleiter | 19. April 2019

Infineon – Starkes Kaufsignal

Bei Infineon hellte sich das Umfeld auf. Die besser als erwarteten Umsatzzahlen des Konkurrenten ASML (Mittwoch, 17.4.) sind ein Beleg dafür, dass es der Chipindustrie besser geht als… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×