Maschinenbau

PVA Tepla – Neue Ziele dank 5G

Richtig starke Zahlen hat am Freitag (8.11.) PVA Tepla vorgelegt. Der Anbieter von Hochtechnologie für die Halbleiterbranche und die Industrie erzielte einen Umsatz von 96,2 Mio. Euro (+38,7%) und verbesserte das EBITDA um 40,1% auf 11,9 Mio. Euro.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Bausoftware | 03. Februar 2020

Einen Monat ist das Jahr alt und schon erhöht RIB Software die Ziele. Weil ein neuer Großauftrag für die Bausoftware iTWO 4.0 erwartet wird, steigt die Spanne für das Umsatzziel um… mehr

| Shopping-Center | 31. Januar 2020

Die Probleme des Einzelhandels bekommt Dt. Euroshop zu spüren: Der Betreiber von 21 Einkaufstempeln in Europa muss sein Immobilienvermögen neu bewerten. V. a. Marktwertveränderungen… mehr

| Ungarn | 30. Januar 2020

Auch wenn sich Ungarns rechtspopulistische Regierung alle Mühe gibt, die Ergebnisse schön zu färben, sie sind schlecht und das ist vor allem am Devisenmarkt ablesbar. Noch nie war der… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×