Fintech

Niiio Finance hat straffen Zeitplan

Niiio Finance ist spezialisiert auf die Digitalisierung der Wertpapierberatung. Noch sind die Görlitzer ein kleiner Fisch im Fintech-Becken, doch bei einem Roundtable mit Analysten ließ CEO Johann Horch keinen Zweifel am ambitionierten, straffen Zeitplan. Bis 2026 soll der Umsatz auf 80 Mio. bis 100 Mio. Euro klettern, wozu neben starkem organischen Wachstum v. a. auch Zukäufe beitragen müssen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Medizintechnik | 18. Oktober 2021

Im Q3 hat Drägerwerk wie befürchtet einen Rückgang ggü. dem Corona-befeuerten Vj.-Ergebnis hinnehmen müssen. Der Umsatz sank währungsbereinigt (wb.) um 11,8% auf rd. 770 Mio. Euro,…

| Haushaltsgeräte | 15. Oktober 2021

Leifheit senkte am Mittwoch (13.10.) die Erwartungen für das 2021er-EBIT auf 15 Mio. bis 20 Mio. (zuvor: 20 Mio. bis 24 Mio.) Euro. Die Umsatzprognose blieb unverändert.

| Riechstoffe und Aromen | 15. Oktober 2021

Die Q3-Umsatzzahlen, die Givaudan am Dienstag (12.10.) vorlegte, haben uns nicht nur mit Blick auf unsere seit März 2016 laufende Kaufempfehlung zu dem Aroma- und Duftstoffhersteller…

| Versicherer | 11. Oktober 2021

Nun geht es schneller als gedacht. Bis Ende des laufenden Gj., ein Jahr früher als geplant, wird der Versicherer Arag wahrscheinlich die 2 Mrd.-Euro-Marke beim Gesamt-Konzernumsatz…

| Agentur | 11. Oktober 2021

Mit einem Hj.-Umsatz von 30,04 Mio. Euro hat Syzygy ggü. dem Vj. ein Plus von 11,5% erzielt und die pandemiebedingten Rückgänge (1. Hj. 2019: 31,56 Mio. Euro) fast aufgeholt. Das EBIT…