Waschstrassen

Washtec steht vor besseren Zeiten

Die Glanzzeiten der Washtec-Aktie liegen bereits etwas zurück. Auch in der PLATOW Börse ist es zuletzt still um den Waschanlagenbauer geworden. Gut 55% verlor das SDAX-Papier (36,90 Euro; DE0007507501) seit dem Allzeithoch im Spätsommer 2018. Und während andere Titel ihr Corona-Gap schon großteils schließen konnten, notieren die Augsburger noch immer über 30% unter dem Februar-Niveau.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Biotechnologie | 03. August 2020

Europa holt an den Finanzmärkten auf. Erstmals seit Mai 2018 kratzt der Euro wieder an der Marke von 1,19 US-Dollar (s. a. PLATOW Brief). Auf einem Feld hinkt der Alte Kontinent der… mehr

| Automobilbau | 30. Juli 2020

Vor Jahresfrist rieten wir bei Mazda zum Abwarten, da der Autobauer einen verhaltenen Ausblick auf das Gj. 2019/20 (per 31.3.) gegeben hatte (s. PEM v. 18.7.19). Inzwischen liegen bewegte… mehr

| Bank | 30. Juli 2020

Von Kursen im Bereich um 30,00 Euro sank die Aktie der Komercni Banka im Corona-Crash bis auf ein Zwischentief bei 16,80 Euro. Unser Stopp aus PEM v. 9.5.19 bei 29,80 Euro wurde allerdings… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×