Autobauer

VW – Zurück in Amerikas Schoß

Volkswagen Touareg Hybrid
Volkswagen Touareg Hybrid © Volkswagen AG

Positive Nachrichten aus den USA waren für VW in den vergangenen Jahren eine Seltenheit. Der Abgasskandal hat in Übersee tiefe Kratzer hinterlassen. Doch die Wolfsburger scheinen das Tal inzwischen durchfahren zu haben – und das v. a. mit SUVs, deren Absatz in den USA weiter boomt. Sie hatten einen großen Anteil daran, dass VW im August dort mit 35 412 Fahrzeugen 9,8% mehr als im Vj.-Zeitraum verkaufen konnte. In den ersten acht Monaten des Jahres betrug der Zuwachs 6,6%.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Veranstaltungsvorschau | 24. Juni 2021

PLATOW lädt private und professionelle Investoren für den 14. Juli 2021 ins Hilton City Centre Frankfurt am Main. Treffen Sie ausgewiesene Experten und erfahren Sie, wie Sie Risiken…

| Internethandel | 24. Juni 2021

Von solchen Wachstumsraten können viele andere Unternehmen nur träumen. Der chinesische Online-Konzern Meituan hat seinen Umsatz in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres…

Sportartikel | 24. Juni 2021

Performance Running: Die Kernsparte von Asics zeigt sich gut in Form

Der japanische Sportartikelkonzern Asics hat zu Jahresbeginn kräftig aufgedreht und die Trendwende geschafft: Um 24,8% auf 106,5 Mrd. Yen schossen die Einnahmen im Auftaktquartal hoch.…

| PLATOW EURO FINANCE Small Cap Konferenz | 21. Juni 2021

Ben Boss, Vorstand bei Cliq Digital, muss sich häufig den Vergleich mit Netflix anhören. Doch der hinkt. Und das nicht nur, weil die Düsseldorfer mit Filmen, Musik, Sport-Highlights…

| Mergers & Acquisitions | 18. Juni 2021

Ein besseres Umfeld kann sich die M&A-Branche kaum wünschen. Ein kräftiges Wirtschaftswachstum, getrieben von einer extrem expansiven Fiskal- und Geldpolitik, starke Kapitalmärkte sowie…

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×