Triebwerkhersteller

MTU – Jetzt mit DAX-Fantasie

Nach 14 Jahren im MDAX wird der Triebwerkshersteller MTU Aero Engines am 23.9. in den deutschen Leitindex aufrücken. Verdient haben es sich die Münchner, denn sie sind für die Luftfahrtindustrie mit ihrer Antriebstechnik, der Instandhaltung und Ersatzteilen zu einem sehr wichtigen Partner geworden. In den vergangenen zehn Jahren hat sich der Aktienkurs beinahe verachtfacht, Umsatz und Gewinn je Anteilschein stiegen um 68 bzw. 138%.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Technologie | 13. Dezember 2019

Trotz schwächerer Geschäfte mit der Autoindustrie steigerte Jenoptik im Q3 den Umsatz um 1,9% auf 212,7 Mio. Euro. Der Technologiekonzern profitierte vom guten Geschäft mit Halbleiterausrüstern.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×