Prüfstand

Hochtief – Zwischentief überwunden

Schon im Mai hatten wir berichtet, dass sich der italienische Großaktionär Atlantia von einem Drittel seiner Hochtief-Beteiligung trennt (vgl. PB v. 15.5.). Der von der Familie Benetton kontrollierte Mautkonzern war im Zuge der Übernahme der spanischen Abertis bei den Essenern eingestiegen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Medien | 10. Juni 2020

Der Kurs der ProSiebenSat.1-Aktie strebt trotz eines Rücksetzers am Dienstag (9.6.) steil nach oben. Los ging die Hausse mit dem Abgang von CEO Max Conze, der Machtkämpfe verlor (vgl.… mehr

| Immobilien | 05. Juni 2020

Bereits in der vergangenen Woche rieten wir bei Aroundtown zum Einstieg (vgl. PB v. 29.5.). Trotz guter Q1-Daten hat die MDAX-Aktie (5,55 Euro; LU1673108939) die Mai-Rally an den Börsen… mehr

| Onlinehandel | 04. Juni 2020

Durch die Corona-Pandemie hat sich der Lebens-alltag vieler Menschen in China von draußen in die eigenen vier Wände verlagert. Davon profitieren vor allem die Internethändler des Landes… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×