Versorger

MVV–Großaktionäre spielen „Bäumchen, wechsel Dich“

Das war eng: Mit einem Corona-Tief bei 22,10 Euro behauptete sich die MVV Energie-Aktie (26,20 Euro; DE000A0H52F5) knapp über unserem Stopp aus PB v. 17.2. bei 22,00 Euro. Anschließend ging es im Eiltempo zurück bis auf 27,00 Euro. Dort pendelt der Titel seit Anfang April.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Baustoffe | 09. September 2020

Nach den Milliardenabschreibungen, die HeidelbergCement Anfang Juli ankündigte (vgl. PB v. 8.7.), überraschte der Bauzulieferer mit ordentlichen Q2-Zahlen. Der Umsatz sank zwar um 13%… mehr

| Chemie | 07. September 2020

Schon im Februar rutschte die IBU-tec-Aktie (11,40 Euro; DE000A0XYHT5) unter unseren Stopp aus PB v. 20.12.19 bei 13,30 Euro. Damals wirkte ein Brand bei einer Tochtergesellschaft in… mehr

| Aktienindex | 04. September 2020

Der Wohnungskonzern Vonovia wird mit Wirkung zum 18.9. in den europäischen Bluechip-Aktienindex Euro Stoxx 50 aufgenommen. Das entschied der zur Deutschen Börse zählende Indexemittent… mehr

wikifolio | 02. September 2020

Die vergangenen Tage liefen für unsere wikifolios nicht ganz optimal. Zwar konnten die Kurse zumindest beim wikifolio PLATOW Trend & Sentiment leicht zulegen. Bei den erfolgten Positionierung-Wechseln… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×