Luftfahrt

Lufthansa – Vertrauensbeweis für Carsten Spohr

_ Es war Teil des staatlichen Rettungspakets für die Lufthansa, dass zwei Vertreter im AR der Airline die Interessen des nun größten Einzelaktionärs (20%) wahren sollen. Die Würfel sind gefallen und die Wahl sendet ein deutliches Signal: Dadurch dass nicht der Bund, sondern Lufthansa AR-Chef Karl-Ludwig Kley die versierten Verkehrsexperten Michael Kerkloh und Angela Titzrath als geeignete Staatsvertreter vorschlug, verzichtet der Bund darauf, eigene Staatssekretäre zu entsenden.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Erneuerbare Energien | 24. Januar 2022

Kalter Winter, hohe Strompreise. Für viele Verbraucher sind Preisanstiege von über 40% (per 2021) binnen eines Jahres schlicht nicht verkraftbar. Seit 2007 hat sich der Preis gar verdoppelt.…

| Pharma | 24. Januar 2022

Mit chemie- und rezeptfreien Präparaten wollte PharmaSGP nach dem Börsengang im Juni 2020 das Frankfurter Parkett erobern. Die Corona-Beschränkungen versetzten dem Umsatz aber einen…

| ESG | 24. Januar 2022

Die Relevanz von Wind- und Solarstrom im Kampf gegen den Klimawandel ist unbestritten (s. „Unsere Meinung“ auf S. 1). In der Erzeugung ist Windenergie teurer und weniger profitabel…

| Software | 21. Januar 2022

Die Nachricht vom Dienstag (18.1.) hat es in sich. Microsoft will den Videospiele-Entwickler Activision Blizzard aus den USA übernehmen. Kaufpreis: 69 Mrd. US-Dollar – absoluter Rekordwert…