Grosshandel

Metro – Wie das Tauziehen um die Übernahme enden könnte

Metro – Wie das Tauziehen um die Übernahme enden könnte

In den nächsten Tagen wollen der tschechische Kohle-Milliardär Daniel Kretinsky und die Metro-Großaktionäre Beisheim-Gruppe und Meridian-Stiftung der Familie Schmidt-Ruthenbeck, die ihre 6 bzw. 14% jetzt bündeln, das Gespräch suchen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Agrarmesse | 17. Januar 2020

Schon im Vorfeld der heute startenden „Internationalen Grünen Woche“ (17. bis 26.1.) ist die Stimmung in Berlin aufgeheizt. Zuletzt funkte am Vortag der Agrarmesse noch einmal Landwirtschaftsministerin… mehr

| Batterietechnik | 10. Januar 2020

Ein Depotgewinn von 160,6% seit Ende März kann sich sehen lassen. Und doch war das, was am Mittwoch (8.1.) bei Varta passierte, äußerst ärgerlich. Um fast 25% brach die MDAX-Aktie (93,70… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×