Konjunktur

KfW sieht „ein letztes Aufbäumen der Inflation“

Die Inflation in Deutschland hat im Juli überraschend zugelegt. Lt. Statistischem Bundesamt lagen die Verbraucherpreise für Waren und Dienstleistungen im Schnitt 1,7% über dem Vj.-Niveau. Im Juni lag die Teuerungsrate bei 1,6%. „Das war das letzte Aufbäumen der Inflation“, meint Sebastian Wanke, Ökonom bei KfW Research.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Personalie | 12. Juni 2020

Der Zeitpunkt für den Wechsel ist sicher nicht ideal. Die KfW hat gerade alle Hände voll damit zu tun, die vom Bund beschlossenen Corona-Kreditprogramme möglichst zügig abzuwickeln.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×