Direktbank

ING punktet bei Baufinanzierung und Wertpapieren

_ Die Frankfurter Direktbank ING ist mit kräftigem Rückenwind ins Jahr gestartet. Darauf deutet die Entwicklung in einigen Geschäftsfeldern in den ersten fünf Monaten dieses Jahres hin. Vor allem in den Bereichen Wertpapierdepots, Girokonten und Baufinanzierung gibt es derzeit eine hohe Nachfrage, sowohl bei Bestands- wie auch Neukunden, berichtet uns ein Sprecher. Freilich lässt sich Deutschlands größte Direktbank vorab nicht konkret in die Karten schauen. Das überlässt die Bank ihrer niederländischen…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Internethandel | 04. November 2021

JD.com – Shoppingrausch voraus

Chinesische Tech-Aktien hatten in den vergangenen Monaten wahrlich einen schweren Stand, doch allmählich kehrt auch dort wieder Normalität ein – pünktlich zum am 11.11. bevorstehenden…

| Kreditinstitut | 03. November 2021

Nur gut ein Jahr nach seinem Aufstieg zum Chief Information Officer (CIO) des weltweiten und zum Chief Operating Officer (COO) des deutschen Privatkundengeschäfts hat Jan Wohlschiess…

Assekuranz | 01. November 2021

Debeka-Zentrale

Die privaten Krankenversicherer (PKV) können aufatmen. Eine zentrale Bürgerversicherung, also die Aufhebung des dualen Systems zwischen gesetzlicher und privater KV, wird es unter der…