Fernsehen

ProSiebenSat. 1 – Berlusconi will Huckepack fahren

Silvio Berlusconis Mediaset ist für 330 Mio. Euro mit knapp 10% bei ProSiebenSat. 1 ein- und dort zum zweitgrößten Aktionär aufgestiegen. Beide Seiten betonen den freundschaftlichen Charakter des Deals. Der ProSieben-Vorstand wurde davon nach unseren Informationen aber kalt erwischt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Finanzdienstleister | 13. Juli 2020

Sehr aufmerksam haben wir die Kursentwicklung beim Onlinebroker Flatex verfolgt. Nachdem unser erster Einstiegsversuch mit Limit 39,00 Euro scheiterte (vgl. PB v. 10.6.), liefert uns… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×