Pandemie

Wirtschaftsprüfer – Auch „Big 4“ gegen Corona nicht immun

_ Wie Corona und der Skandal um Wirecard das Geschäft der Wirtschaftsprüfer (WP) tangieren, ist die spannende Frage. Etwas Licht ins Dunkel brachte diese Woche Volker Krug, der seit Juni frisch gebackene Deutschland-CEO bei Deloitte. Wie üblich eröffnete sein Haus mit den Zahlen für das am 30.6. endende Gj. 2019/20 (Umsatz: 1,69 Mrd. Euro, +3%) den Bilanzreigen der „Big Four“, zu denen neben Deloitte noch EY und Deutschland-Primus PwC (beide 30.6.) und KPMG (30.9.) zählen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Finanzvertrieb | 24. März 2021

Je näher das Corona-Jahr 2020 dem Ende entgegen steuerte, desto erfreulicher entwickelten sich die Geschäftszahlen beim Finanzdienstleister OVB. Schließlich war das Happy End perfekt.… mehr

| Rückversicherer | 22. März 2021

Am Mittwoch (17.3.) veröffentlichte Münchener Rück den 2020er-Geschäftsbericht. Mit gebuchten Bruttobeiträgen von 54,9 Mrd. Euro und einem Konzernergebnis von 1,2 Mrd. Euro lagen die… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×