Pandemie

Wirtschaftsprüfer – Auch „Big 4“ gegen Corona nicht immun

_ Wie Corona und der Skandal um Wirecard das Geschäft der Wirtschaftsprüfer (WP) tangieren, ist die spannende Frage. Etwas Licht ins Dunkel brachte diese Woche Volker Krug, der seit Juni frisch gebackene Deutschland-CEO bei Deloitte. Wie üblich eröffnete sein Haus mit den Zahlen für das am 30.6. endende Gj. 2019/20 (Umsatz: 1,69 Mrd. Euro, +3%) den Bilanzreigen der „Big Four“, zu denen neben Deloitte noch EY und Deutschland-Primus PwC (beide 30.6.) und KPMG (30.9.) zählen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Baustoffe | 19. April 2021

Die am Donnerstag (15.4.) vermeldeten vorläufigen Q1-Daten gaben HeidelbergCement einen neuen Schub. Denn mit einem Umsatz von rd. 4,0 Mrd. Euro schlägt das Baustoffunternehmen das… mehr

| Autozulieferer | 16. April 2021

Das konsequente Kostenmanagement von Hella zahlt sich aus. Unser Musterdepotwert kommt operativ gut durch die Pandemie und konnte in den ersten neun Monaten des Gj. 2020/21 (per 31.5.)… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×