Automobil-Lobby

VDA – Gabriel will sich nicht auf Beauty Contest mit Müller einlassen

VDA – Gabriel will sich nicht auf Beauty Contest mit Müller einlassen

Sigmar Gabriel ist genervt. Ausgerechnet während seiner USA-Reise sickerte durch, dass der ehemalige SPD-Chef und Vorsitzende der Atlantik-Brücke als Favorit für die Nachfolge von Bernhard Mattes an der Spitze des Auto-Lobbyverbands VDA gehandelt wird.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Energieversorgung | 13. März 2020

Rolf Martin Schmitz hat sich mit tatkräftiger Unterstützung von CFO Markus Krebber bei RWE ein Denkmal gesetzt. Durch die zwei Großprojekte im Jahr 2019 – den Asset-Swap mit E.ON und… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×