Industriekonzern

Thyssenkrupp – Entscheidung über Elevator-Zukunft bis November

Thyssenkrupp – Entscheidung über Elevator-Zukunft bis November
© Thyssenkrupp AG

Bis zur kommenden Sitzung im November soll Thyssenkrupp-Chef Guido Kerkhoff nach unseren Informationen dem Aufsichtsrat seinen Plan für die Zukunft der Aufzugssparte präsentieren. Idealerweise könnte das Ergebnis seiner Überlegungen dann bereits der Hauptversammlung im Januar vorgelegt werden, heißt es. Der von Kerkhoff ursprünglich favorisierte Börsengang rückt dabei immer mehr in den Hintergund.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Stahl | 20. Januar 2021

Nach einer langen Talfahrt kehrt bei Thyssenkrupp die Zuversicht zurück. Denn die Stahlpreise haben in den vergangenen Wochen deutlich angezogen und machen Anlegern wieder Hoffnung.… mehr

| Rohstoffe | 18. Januar 2021

Corona hat viel durcheinandergewirbelt, so auch den geplanten Börsengang von Wintershall Dea. Das Öl- und Gas-Joint Venture von BASF und dem Investmentvehikel LetterOne des russisch-israelischen… mehr

| Nahrungsmittel | 15. Januar 2021

Aufatmen in Mannheim – Südzucker kann nach neun Monaten im Gj. 2020/21 (März bis November) eine stabile Bilanz vorlegen. Besonders das operative Ergebnis ist für CEO Niels Pörksen ein… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×