Lebensmittel

Tönnies erhält erste Angebote

Tönnies erhält erste Angebote

_ Im Dauerstreit um die Vorherrschaft bei Tönnies sollen Clemens Tönnies und Robert Tönnies nach unseren Informationen erste Angebote erhalten haben. Im Frühjahr hatten Konzernchef Clemens, der zusammen mit seinem Sohn Maximilian 50% an dem auf 4 Mrd. Euro taxierten größten Schlachtbetrieb Europas hält, und Neffe Robert Tönnies (ebenfalls 50%) Goldman Sachs mit der Suche nach Käufern beauftragt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Telekommunikation | 17. September 2021

In einer steilen Aufwärtsbewegung ist die LS Telcom-Aktie (6,70 Euro; DE0005754402) vom Corona-Tief bei 2,98 Euro bis zum Zwischenhoch bei 9,30 Euro gelaufen.

| Pharma | 16. September 2021

Die Hoffnungen auf einen Wirkstoff, der bei einer Erkrankung mit Covid-19 hilft, besteht. Abzulesen ist dies am Aktienkurs von Fujifilm (76,72 Euro; 854607; JP3814000000). Binnen Jahresfrist…

| Kreditinstitut | 16. September 2021

Die auf Kredite spezialisierte Bank Pekao überraschte im Q2 mit einem Nettogewinn von 604,8 Mio. polnischen Zloty (PLN; umgerechnet etwa 133 Mio. Euro). Damit übertrafen die Warschauer…

| Weltpolitik | 16. September 2021

Für Peking ist Indo-Pazifik eine primär gegen China gerichtete Eindämmungs­strategie.

Immer mehr Organisationen aus Wirtschaft und Politik verwenden den Begriff „Indo-Pazifik“. Jetzt auch der ca. 3 300 europäische Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus umfassende…

| Motorenbau | 15. September 2021

Bei Deutz brummt das Geschäft, weshalb der Motorenhersteller am Montagabend (13.9.) die Prognose für das Gj. hochschraubte. Die Kölner gehen nunmehr davon aus, 155 000 bis 170 000 (zuvor:…