Geldinstitut

Rentenbank – Reinhardt will nicht zur lame duck werden

_ Ein wenig Wehmut schwang mit, als Rentenbank-Chef Horst Reinhardt auf seinen zum Jahresende anstehenden Abschied zu sprechen kam. Er werde der Rentenbank, der er 25 Jahre gedient hat, auch nach seinem Wechsel in den Ruhestand in Gedanken verbunden bleiben, bekundete Reinhardt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Geldinstitut | 23. Juli 2021

Die im KfW-Vorstand für das Inlandsgeschäft zuständige Ingrid Hengster zieht nun doch die Konsequenzen aus ihrer Niederlage im Rennen um die Nachfolge des scheidenden Vorstandschefs…

| Montanindustrie | 22. Juli 2021

Produktionszahlen am oberen Rand der Guidance und deutlich höhere Rohstoffpreise – der Produktionsbericht zum Gj. 2020/21 (per 30.6.) des britisch-australischen Bergbaukonzerns BHP…

| Wirtschaftsprüfung | 07. Juli 2021

Im abgelaufenen Geschäftsjahr haben die 25 nach Umsatz größten deutschen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften (WP) erstmals die 10-Mrd.-Euro-Marke (10,2 Mrd.) überwunden. Sie decken mehr…

Geldanlage | 05. Juli 2021

Gold und Bitcoin – Hedge gegen Inflation

Der Chefvolkswirt von Degussa Goldhandel traut sich, Dinge anzusprechen, die der EZB nicht schmecken können. Den jahrelangen Interventionismus der Notenbank bezeichnete Thorsten Polleit…