Indizes

EUROSTOXX im Aufwind – Trügt der Schöne Schein?

Über viele Jahre war der EuroStoxx eher ein Underperfomer. Wer auf DAX, MDAX, SDAX oder TecDAX setzte, fuhr damit besser. Seit Jahresbeginn hat sich der EuroStoxx mit mehr als 13% Kursgewinn an die Spitze aller wichtigen von uns beobachteten Indizes gesetzt. DAX und SDAX (jeweils +11%), MDAX (+7%) und TecDax (+9%) müssen sich im bisherigen Jahresverlauf geschlagen geben.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Pandemie | 14. Juni 2021

1 Mrd. Corona-Impfstoffdosen wollen die G7-Staaten an arme Länder, vor allem in Afrika, spenden, kündigte Briten-Premier Boris Johnson schon vor Beginn des Gipfels im britischen Cornwall… mehr

| Autozulieferer | 11. Juni 2021

Was für eine Rally: Seit Mitte März legte die Leoni-Aktie (15,40 Euro; DE0005408884) in der Spitze über 55% zu und erreichte bei 17,29 Euro den höchsten Stand seit zwei Jahren. Wenig… mehr

| Autobauer | 10. Juni 2021

Das „Abwarten“ (PEM v. 25.3.) bei der Geely-Aktie (2,29 Euro; A0CACX; KYG3777B1032) hat ein Ende. Am 11.5. hatte das Papier des chinesischen Autobauers mit 1,82 Euro zwischenzeitlich… mehr

| Medien | 10. Juni 2021

Bis auf 11,16 Euro ist die Grupo Televisa-Aktie (11,80 Euro; 888781; US40049J2069) in den vergangenen Tagen in der Spitze nach oben geschossen. Damit hat das Papier des führenden mexikanischen… mehr

| Onlinedienst | 10. Juni 2021

Die Aktie von JOYY (58,40 Euro; A2PXQ6; US46591M1099) hat in den vergangenen Monaten heftig Prügel bezogen. Vorangegangen war eine Short-Attacke des US-Investors Muddy Waters. Laut… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×