SAP – Balanceakt zwischen Wachstum und Profitabilität

Für SAP ist es keine leichte Aufgabe, die erfolgsverwöhnten Aktionäre zu überzeugen. Dass die Walldorfer im abgelaufenen Gj. deutlich wachsen konnten, tröstet nicht darüber hinweg, dass an anderer Stelle ein Versprechen gebrochen wurde. So erreichte das Softwarehaus die von CEO Bill McDermott für 2018 angekündigte Kehrtwende bei der Profitabilität nicht. Im traditionell starken Q4 fiel die operative Marge (Non-IFRS) auf 34,3 (Vj.: 34,7)%. Im Gj. stagnierte sie bei 29%. Seit 2013 lastet…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Halbleiter | 25. Januar 2021

Global Wafers bessert bei Siltronic nach. Weil neben Wacker Chemie (30,83% der Anteile) nur 0,06% der freien Aktionäre das Übernahmeangebot zu 125,00 Euro je Aktie angenommen haben,… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×