Cybersicherheit – Mittelstand sieht Politik zum Handeln verpflichtet

Immer mehr kleinere Unternehmen geraten ins Fadenkreuz von Cyberkriminellen. Das belegt mittlerweile eine Reihe von Untersuchungen. Jetzt schlägt auch der Berliner Mittelstandsverbund ZGV Alarm. Knapp 19% der dort gebündelten Verbandsgruppen berichten, mindestens einmal oder gar mehrfach Opfer von Cyberattacken gewesen zu sein. Die Folgen sind fatal.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Japan | 30. Mai 2019

Nach einem schwachen Börsenjahr 2018 hat die Kycoera-Aktie (55,37 Euro; 860614; JP3249600002) in 2019 eine beeindruckende Kehrtwende hingelegt. Fast 30% ging es seit dem Jahreswechsel… mehr

| Leseraktie | 31. Mai 2019

Sie ist eine der exotischen Aktien im Scale-Segment der Deutschen Börse: Mynaric, der Spezialist für Laser-Kommunikationsnetzwerke, erlebte mit dem IPO im November 2017 eine erste einschneidende… mehr

| IT-Dienstleister | 29. Mai 2019

Nach dem Verkauf des in der Plusnet GmbH gebündelten Telekommunikationsgeschäfts will sich QSC als Digitalisierer des Mittelstands im Cloudgeschäft etablieren. Dabei fallen aber sowohl… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×