Personalie

Svenja Schulze – Mit Fleiss und Beharrlichkeit

Bundesumweltministerin kann sie nicht bleiben. Das hat aber nichts zu tun mit einer womöglich schlechten Performance im Kabinett Merkel IV und ihrem gegenwärtigen Wirkungskreis. Vielmehr musste das Ressort im Rahmen eines neuen Zuschnitts als Teil eines Superministeriums an Robert Habeck von den Grünen gehen. Svenja Schulze hat aber alles getan, um sich für neue Aufgaben zu empfehlen, die Belange ihres Ressorts sehr effizient nach innen wie nach außen vertreten. Das war zuletzt Beobachtern auch beim Klimagipfel in Glasgow nicht entgangen.

Etwas Glück kam für die 53-jährige Sozialdemokratin dazu, denn ihr Petitum von der Einhaltung…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Privatbank | 29. November 2021

Lampe schwächelt auf Zielgeraden

Wie wir hören, wird das Bankhaus Lampe bei seinem letzten eigenen Abschluss 2021 beim Ergebnis nur leicht schwarz schreiben und damit kaum besser abschneiden als im Vorjahr. Gewünscht… mehr

| Saisongeschäft | 29. November 2021

Weihnachtsbäume gibt es genug

Auch 2021 steht das Weihnachtsfest unter keinem guten Stern. Kurz vor Beginn der besinnlichen Jahreszeit hat das Coronavirus das Land wieder voll im Griff. In Hochinzidenzgebieten sind… mehr