Düngemittel und Salze

K+S – Zweifelhafter Sieg im Kampf gegen die Bilanzpolizei

_ K+S-Chef Burkhard Lohr kann aufatmen und zögert nicht, dies auch der Öffentlichkeit kundzutun: Die seit Februar andauernde, unschöne Bilanzprüfung durch die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) sieht nach endgültiger Prüfungsfeststellung keine Notwendigkeit zu einer Wertberichtigung der Kali- und Magnesiumprodukte-Division (ZGE Kali), wie die Kasseler freudig verkünden.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Foto-Dienstleister | 02. Mai 2022

Neue Volte im Machtkampf um die Zukunft von Cewe-Chef Christian Friege. Alexander Neumüller, Sohn und Erbe des Firmengründers Heinz Neumüller, hat in seiner Eigenschaft als Destinatär…

| Versicherungen | 27. April 2022

Unterschiedlicher können die Kontrahenten auf dem Podium des Adler Business Clubs im Deutsche Bank Park, der Heimspielstätte des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt, kaum sein.…

Kaffeehauskette | 20. April 2022

Mit Howard Schultz wieder im Chefsessel steht der Starbucks-Kette eine 180-Grad-Strategiewende…

Starbucks verwöhnte in den vergangenen Jahren seine Aktionäre mit großzügiger Kurspflege. Dutzende Milliarden wurden in den Rückkauf eigener Aktien (80,61 US-Dollar; US8552441094) investiert.…

Telekommunikation | 13. April 2022

Deutsche Telekom – Dynamik!

Wer an Deutsche Telekom denkt, denkt an solide Stag-nation, teure Mobilfunkverträge und das blasse Magenta. Genauso ist das Papier auch an der Börse bewertet.