Ampel-Koalition

Corona und grüner Posten-Streit verpatzen Ampel-Start

Für die Grünen-Spitze legt der Personalstreit Steine in den Weg
Für die Grünen-Spitze legt der Personalstreit Steine in den Weg © CC0

_ Aufbruchsstimmung wollten SPD, Grüne und FDP mit der Präsentation des ambitionierten Ampel-Koalitionsvertrags verbreiten. Doch schon vor der in der Nikolauswoche geplanten Regierungsübernahme kam das neue Bündnis gefährlich ins Stolpern. Ausgerechnet bei den scheinbar so disziplinierten Grünen brach wenige Stunden vor dem Start des Mitgliederentscheids über den Koalitionsvertrag ein erbitterter Flügelstreit um die Besetzung des Agrarministeriums aus.

Nach einem mehrstündigen Machtkampf setzte sich schließlich der Vorzeige-Realo Cem Özdemir gegen Fraktionschef Anton Hofreiter durch, der dem linken Parteiflügel zugerechnet wird. Der…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Privatbank | 29. November 2021

Lampe schwächelt auf Zielgeraden

Wie wir hören, wird das Bankhaus Lampe bei seinem letzten eigenen Abschluss 2021 beim Ergebnis nur leicht schwarz schreiben und damit kaum besser abschneiden als im Vorjahr. Gewünscht… mehr

| Saisongeschäft | 29. November 2021

Weihnachtsbäume gibt es genug

Auch 2021 steht das Weihnachtsfest unter keinem guten Stern. Kurz vor Beginn der besinnlichen Jahreszeit hat das Coronavirus das Land wieder voll im Griff. In Hochinzidenzgebieten sind… mehr