DIY

Hornbach im Heimwerkerhimmel

_ Die langen Schlangen vor deutschen Baumärkten standen in den Wochen des Lockdowns im krassen Kontrast zu den gähnend leeren Innenstädten. Entsprechend wenig überraschte es, als Albrecht Hornbach Anfang Juni auf Basis vorläufiger Zahlen Rekorde für das Q1 der Hornbach Holding vermeldete (s. PLATOW Börse v. 12.6.), das von März bis Mai die volle Krisenhochphase dokumentiert.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Einzelhandel | 03. August 2020

Das Corona-Drama ist im Einzelhandel nicht ausgestanden. Nach guten Umsätze im Mai bringt der Juni Ernüchterung. 1,6% gingen die Umsätze der Händler real zum Vormonat wieder zurück.… mehr

Baumarktbetreiber | 27. Juli 2020

150% legte Hornbach Holding seit dem Corona-Tief Mitte März bereits zu. Und auch wer mit uns erst in PB v. 15.4. einstieg, liegt bereits über 80% vorn. Am Donnerstag (23.7.) markierte… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×