Zahlungsdienstleister

Wirecard – Schleiertanz ums Testat

_ Maßnahmen zur Vertrauensbildung kann Wirecard derzeit gut gebrauchen. Anders ist es wohl auch kaum zu interpretieren, dass Vorstandschef Markus Braun nur wenige Tage nach der erneuten Verschiebung der Bilanz-Präsentation 2,5 Mio. Euro aus seiner Privatschatulle gezückt hat, um Aktien des DAX-Werts zu kaufen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Saathersteller | 20. Mai 2020

Die Übernahme des Gemüsesaatgut-Herstellers Pop Vriend Seeds zum 1.7.19 hat sich für KWS Saat gelohnt. Das neue Segment hatte mit einem Umsatz von 65,0 Mio. Euro erheblichen Anteil… mehr

| Bauindustrie | 15. Mai 2020

Mit einem Umsatz von 6,16 Mrd. Euro (+7,4%) und einem operativen Konzerngewinn von 123,7 Mio. Euro (-6,8%) im Q1 ist Hochtief ordentlich ins Gj. gestartet. Erste Corona-Auswirkungen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×