Privatbank

UBS darf noch einmal glänzen

_ Bei der UBS war das Q1 das beste Quartal seit fünf Jahren. Hohe Transaction Fees dank hoher Handelsaktivitäten im März bei gleichzeitig noch hohen laufenden Gebühren dank hoher Vor-Corona-Bewertungen in den beiden Monaten zuvor haben den Konzerngewinn auf 1,6 Mrd. Dollar Gewinn klettern lassen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Autobauer | 17. Dezember 2020

Der japanische Autobauer Honda hat im abgelaufenen Quartal nach dem Corona-Schock wieder Boden gut gemacht. Unter dem Strich verdiente der Konzern mit 240,9 Mrd. Yen 22,6% mehr als… mehr

| Dollar-Schwäche | 04. Dezember 2020

Wieder einmal ist der DAX bei seinem jüngsten Anstieg an der Marke von 13 300 Punkten abgeprallt. Einen Schuldigen haben die Experten schon ausgemacht: Der starke Euro, der am Donnerstag… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×