Landesbank

LBBW-Chef: „Rendite-Problem lässt sich nicht durch Fusionen lösen“

Die Fusionsgespräche zwischen Helaba und DekaBank sind noch nicht recht in Schwung gekommen, da mehren sich bereits die Anzeichen für ein Scheitern des Vorhabens, das als Nukleus für das von DSGV-Präsident Helmut Schleweis angestrebte Sparkassen-Zentralinstitut gilt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Banken | 27. Januar 2020

Ein Scheitern der Fusionsgespräche zwischen Helaba und Deka wird wahrscheinlicher. Das hat Helaba-Chef Herbert H. Grüntker so ausdrücklich zwar nicht gesagt, dennoch nimmt er vorsichtshalber… mehr

| Kreditinstitut | 08. Januar 2020

Doppelstrukturen kosten viel Geld. In einer Zeit mit zunehmendem Margendruck lotet auch die Führung der DekaBank, das exzellent verdienende Wertpapierhaus der deutschen Sparkassen-Finanzgruppe,… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×