Kreditinstitut

Deutsche Bank – Keine gute Woche für Achleitner und Sewing

Für die Deutsche Bank wird es eine durchwachsene Woche. Am Mittwoch (30.10.) berichtet Christian Sewing im Rahmen der Q3-Zahlen über seine Fortschritte bei der Restrukturierung. Zwar kommt der Portfolioabbau in der CRU voran, ebenso wie andere Restrukturierungsprojekte. Der buchbare Aufwand dürfte im Q3 damit höher ausfallen als gedacht. Das Ergebnis würde entsprechend belastet.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Finanzdienstleister | 21. Oktober 2019

Ereignisreiche Wochen liegen hinter der Merkur Bank. Mitte August kündigten die Münchner den Kauf der Bankgeschäfte der Bank Schilling an. Wenige Tage danach folgte die Ankündigung… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×