US-Politik

Wie Joe Biden den chinesischen Drachen zähmen will

USA sucht Kontakt zu Quad-Staaten
USA sucht Kontakt zu Quad-Staaten © CC0

_ Kaum hatte Joe Biden das Weiße Haus bezogen, suchte der neue US-Präsident bereits am 12. März zumindest den virtuellen Kontakt zur Gruppe der sogenannten Quad-Staaten. Der seit 14 Jahren locker gepflegte „Quadrilaterale Sicherheitsdialog“ mit Indien, Japan und Australien war Biden plötzlich mindestens ebenso wichtig wie der mit UK und der EU. Die klassischen Verbündeten kamen erst im Juni auf Bidens erster Europareise dran.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Leiterplatten | 23. Mai 2022

Seit Mitte 1999 ist die Aktie von AT&S an der Börse gelistet. Damals war der Chip-Spezialist am Neuen Markt notiert. Anders als viele der zunächst euphorisch gefeierten und später im…

| Bankenwesen | 20. Mai 2022

 Das Werben für eine europäische Bankenkonsolidierung gehörte lange zum Standard-Repertoire in den Reden von Deutsche Bank-Chef Christian Sewing. Seit jedoch der Aktienkurs im Gefolge…

| Einzelhandel | 19. Mai 2022

Auf den ersten Blick sehen die Q1-Zahlen der polnischen Eurocash gut aus: Der Umsatz legte um 12,3% auf 6,53 Mrd. polnische Zloty (PLN; rd. 1,41 Mrd. Euro) zu. Damit übertraf der Lebensmittelhändler…

| Tabak | 19. Mai 2022

Wenige Aktien widersetzen sich aktuell dem toxischen Umfeld aus hoher Inflation, steigenden Zinsen und einer abflauenden Wirtschaft. Zum Kreis genau dieser resilienten Aktien gehört…