Börsengang

Traton-IPO – Etappensieg für Volkswagen-Chef Diess

Auf den ersten Blick ist der heutige Börsengang der unter dem Namen Traton firmierenden Nutzfahrzeugsparte mit ihren wichtigsten Töchtern MAN und Scania für Volkswagen keine Glanzleistung: Mit 11,5% kommen weniger Anteile an den Markt als geplant und das zu einem schlechteren Emissionspreis als erhofft.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Märkte | 15. August 2019

Wachstumsraten von unter 6% für China, wie sie im neuesten Ausblick des IWF (Artikel IV Bericht) angegeben werden, wirken auf den ersten Blick wie eine böse Überraschung. Die Prognosen… mehr

| Chemie | 02. August 2019

Für einen umfangreichen Konzernumbau ist konjunktureller Rückenwind stets ein willkommener Begleiter. Dem Chemiekonzern Evonik ist das perfekte Umfeld für die von CEO Christian Kullmann… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×