Politik

Scholz und Altmaier feilschen um Hilfen für große Einzelhändler

_  Es war ein ungewohntes Bild, als sich in der vergangenen Woche die Firmenchefs Patrick Zahn (Kik), Claus-Dietrich Lahrs (S.Oliver), Michael Busch (Thalia), Daniel Terberger (Katag) und HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth zu einer Protestaktion vor dem Berliner Kanzleramt versammelten.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Dachwikifolio | 13. Oktober 2021

Nach der Korrektur in den vergangenen Wochen hat unser Dachwikifolio PLATOW Best Trader Selection diesmal wieder zulegen können. Das Wochenplus fiel mit 0,5% allerdings geringer aus…

wikifolio | 13. Oktober 2021

Aufgrund eines Datenbank-Problems bei der Börse Stuttgart gab es bis zum Redaktionsschluss leider keine Werte für das Euwax Sentiment am Dienstag. Für die Positionierung in unseren…

| Unternehmenslandschaft | 13. Oktober 2021

Lange wurde die Sorge vor einer Flut an Unternehmensinsolvenzen als Folge der Corona-Pandemie durch politische Notfallmaßnahmen im Zaum gehalten. Und auch nachdem die Sonderregelungen,…

| Marktausblick | 13. Oktober 2021

Wir hatten Ende August schon darauf hingewiesen, dass im Herbst ein Schuss mehr Defensive in den Anlegerdepots angebracht sein dürfte (vgl. PB v. 25.8.). Das jüngste (eher magere) Auf…

| Immobilienwirtschaft | 01. Oktober 2021

Fast untergegangen ist im allgemeinen Bundestagswahl-Trubel der Berliner Enteigungs-Volksentscheid. 56,4% der Wähler stimmten in Berlin für die Enteignung großer Wohnungskonzerne. Zur…