Baustelle Deutsche Bank

"Einmal mehr weht der Deutschen Bank scharfer Wind aus den USA ins Gesicht. Erst stellte der US-Senat die Deutsche Bank an den Pranger, weil sie Hedge Funds mit allerdings legalen Mitteln geholfen haben soll, Steuerzahlungen in Milliardenhöhe zu vermeiden. Dann sickerte auch noch ein schon älteres Schreiben der für die Aufsicht über die Auslandsbanken zuständigen New Yorker Fed durch, in dem die US-Notenbank den Frankfurtern eine schlampige Rechnungslegung bei ihrer amerikanischen Tochter vorwirft. Dabei hat die Deutsche Bank auf Kritik der US-Behörden längst reagiert und 1 Mrd. Euro investiert sowie 1 300 neue Stellen geschaffen, um ihre Compliance-Abteilung aufzurüsten und die IT auf das verschärfte regulatorische Umfeld anzupassen."

overlay

Kennenlern-Angebot für PLATOW Brief
1 Monat unverbindlich für 7,99 EUR testen

  • DAS Briefing für den Finanzplatz Deutschland
  • Wissen was die Banken, Vermögens-verwalter und Versicherungen bewegt
  • 3x wöchentlich exklusive Nachrichten und Analysen
  • inkl. Immobilien Report mit fundierten News & Analysen zu Aktien und Fonds
  • monatlich kündbar

ARTIKEL DIESER AUSGABE

28. Juli 2014

Air France-KLM spart sich gesund

"Ein drastisches Sparprogramm fährt derzeit der französisch-niederländische Konzern Air France-KLM. Tausende Arbeitsplätze fielen in den vergangenen Jahren weg. Langsam zeigt sich... mehr

28. Juli 2014

Luxus verkauft sich nicht mehr wie von selbst

"Kaum eine Sparte ist so gut durch die Krisen vergangener Jahre gekommen wie die Luxusbranche. Doch seit gut einem Jahr schlagen auch die Branchengrößen LVMH oder der Uhrenhersteller... mehr

28. Juli 2014

Britisches Pfund – Totgesagte leben länger

"UK-Bürgern, die dieser Tage in New York einfliegen, liegt ein Einkaufsparadies zu Füßen, mit Preisen, wie es sie für Briten in den Staaten lange nicht mehr gegeben hat. Das Geheimnis... mehr

28. Juli 2014

Gutes Essen – Wie sind Frankfurts Klassiker?

"Die neue Ausgabe von „Frankfurt geht aus!“, in der rd. 300 Restaurants beschrieben werden, haben wir für Sie durchstöbert, um herauszufinden, wie Frankfurts Klassiker unter den... mehr