Geldinstitut

EZB – Wer folgt auf Lautenschläger?

EZB Frankfurt
EZB Frankfurt

Die Rücktrittsankündigung von EZB-Direktoriumsmitglied Sabine Lautenschläger hat auch die Bundesregierung kalt erwischt. Tatsächlich soll Lautenschläger jedoch schon länger Rückzugsgedanken gehegt haben. Auslöser für den vorzeitigen Abschied zum 31.10. dürfte allerdings weniger ein Zerwürfnis mit EZB-Präsident Mario Draghi über die jüngsten geldpolitischen Beschlüsse sein, über das vielfach spekuliert wird.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Onlineplattform | 09. Juli 2020

Chinas größte Plattform für Kleinanzeigen 58.com hat ein milliardenschweres Übernahmeangebot erhalten – der Abschied von der New Yorker Börse ist damit wohl besiegelt. Hinter der Offerte… mehr

| Zentralbank | 26. Juni 2020

Der EZB-Rat hat den Weg freigemacht, interne Dokumente an Bundesbank-Präsident Jens Weidmann zu übergeben, um sie an den Bundestag und die Bundesregierung weiterzureichen. Die Papiere… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×