Versicherungen

Zurich Deutschland verkauft Leben-Altbestände an Viridium

_ Die Zurich Gruppe Deutschland hat die nächste Stufe im von CEO Carsten Schildknecht angetriebenen Erneuerungsprozess erreicht. Es ist nicht nur ein wichtiger, sondern zugleich auch konsequenter Schritt des Managements.

Der Versicherer überträgt einen Teil seines Bestands an Lebensversicherungspolicen an Viridium, dem führenden Spezialisten für das Management von Leben-Policen in Deutschland, der mehrheitlich dem Finanzinvestor Cinven gehört. Die Transaktion beinhaltet die Übertragung des traditionellen Lebensversicherungsgeschäfts der Zurich Deutscher Herold Leben. Von den insgesamt rd. drei Mio. Lebensversicherungsverträgen gehen…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Reiseindustrie | 27. Juni 2022

Joussen geht bei Tui von Bord

Die Börse reagierte auf die Nachricht mit Kursminus. Doch dass Fritz Joussen nach fast zehn Jahren an der Spitze von Tui das Abklingen der Corona-Krise zum Ausstieg beim weltgrößten… mehr

| Onlinehandel | 27. Juni 2022

Böse Quittung für Zalando

Die Wachstumsstory beim einstigen Rocket Internet-Star Zalando hat Investoren lange verzaubert und berauscht. Immer höher, schneller und weiter zielte denn auch das Berliner Gründer-Trio,… mehr

| Politik | 27. Juni 2022

Markus Söder – Bewährungsprobe 2023

Gut ein Jahr vor der Landtagswahl (gemäß Bayerischer Verfassung zwischen dem 17.9. und 10.12.) läuft sich Markus Söder warm für den Wahlkampf in Bayern. Für die CSU wird die Wahl alles… mehr