Immobilienfinanzierung

Aareal Bank – Endlich Aussicht auf ruhigere Zeiten

_ Geld macht vielleicht nicht glücklich, aber es beruhigt – aktivistische Minderheitsaktionäre zum Beispiel. Mit seiner Offerte von 33 statt der ursprünglich gebotenen 29 Euro pro Aktie hatte das Bieterkonsortium (Advent, Centerbridge und CPPIB) schon im April auch die vier Anteilseigner der Aareal Bank auf seine Seite ziehen können, die dort teils schon länger Unruhe stifteten: Petrus Advisers, Teleios, Talomon und Vesa, das Anlagevehikel des tschechischen Milliardärs Daniel Kretinsky. Nun ist die 60%-Mindestannahmeschwelle erreicht, die Aufsicht muss noch zustimmen. 

Vor allem Petrus und Teleios hatten die Bank lange gepiesackt, zunächst…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Wirtschaftsauskunftei | 27. Mai 2022

Schufa – Das große Belauern

Verdächtig ruhig war es zuletzt um die Wiesbadener Kreditauskunftei Schufa geworden. Noch immer hat die DZ Bank-Tochter TeamBank, die über zwei Pools verteilt insgesamt 17,94% der Schufa-Anteile… mehr

| Autobauer | 27. Mai 2022

Mercedes – Weg in die Nische

Ob es irgendwo auch Teil der umfangreichen Inszenierung war, mit der Mercedes-Benz die neue Strategie für den Pkw- und Van-Konzern in Monaco präsentierte? Auf jeden Fall passte die… mehr