Autoindustrie

VDA – Noch keine Entwarnung

_ Die politischen Connections, denen sie ihren Job als VDA-Präsidentin verdankt, muss Hildegard Müller jetzt auf allen Ebenen anzapfen. Wie sie auf der Jahres-PK des Autoverbandes aufzeigte, wird es mit der Erholung nach Corona noch eine Weile dauern. Das gelte vor allem für Lieferengpässe bei Mikrochips, von denen die Autobranche wie die ganze Industrie betroffen ist. Europa und Deutschland müssen sich hier unabhängiger machen, drängt Müller.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| US-Politik | 19. April 2021

Wenige Monate nach der Abwahl Donald Trumps hat Joe Biden die schlingernde Weltmacht USA wirtschaftlich wieder auf Kurs gebracht. Die USA werden neben China das einzige Land sein, das… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×