Handel

BayWa – Corona wird doch noch zur Spaßbremse

BayWa-Windpark in Sülsdorf
BayWa-Windpark in Sülsdorf © BayWa AG

_ Im Unterschied zu anderen kommt BayWa hervorragend durch die Corona-Pandemie. Der Agrarhandel läuft gut, die Bau-märkte in Deutschland und Österreich profitieren vom Bauboom und BayWa r.e. werden Solar- und Windprojekte von institutionellen, von der Zinsflaute frustrierten Investoren aus der Hand gerissen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| ESG | 20. September 2021

Die deutsche Wirtschaft steht vor einem grandiosen Umbau. Auf Druck des Verfassungsgerichts hat die Bundesregierung noch schnell vor der Bundestagswahl ihre Klimaziele deutlich verschärft.…

| Invesco Real Estate | 17. September 2021

Der Hotelmarkt war anerkannter Verlierer der Corona-Lockdowns. PLATOW fand es oft überraschend, woher die Unternehmen trotz der hohen Verluste und unzureichender Entschädigung dennoch…

| Onlinehandel | 16. September 2021

Groß war die Erleichterung, als MercadoLibre (MeLi) Anfang August seine Q2-Zahlen vorgelegt hat (Umsatz +94% auf 1,7 Mrd. US-Dollar, Gewinn 68 Mio. Dollar). Nach der Enttäuschung im…