Soziale Medien

Diktaturen – Was die Mullahs besser als Putin machen

Es ist erstaunlich, wie wirksam staatliche Propaganda in Zeiten von Facebook, Twitter und Youtube sein kann. Jedenfalls sollte die Kraft der Proteste gegen Wladimir Putins „Teilmobilmachung“ und der Ausschreitungen im Iran nach dem gewaltsamen Tod einer jungen Frau, die angeblich gegen das Kopftuchgebot verstieß und daraufhin von der berüchtigten „Sittenpolizei“ festgesetzt wurde, nicht überschätzt werden.

Allerdings gibt es Unterschiede: In Russland geben die vielen Alten dem von vorn bis hinten indoktrinierten Staatsfernsehen meist freiwillig und aus Skepsis gegenüber allem Neuen den Vorzug. Zudem beherrscht das Regime im Kreml,…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Telekomdienstleister | 26. September 2022

Wieder Wirbel bei Ceconomy

Lange Jahre hielt der Gesellschafterstreit zwischen Familie Kellerhals und der Media Markt-Saturn-Mutter Ceconomy den Elektronikhändler in Atem. Mit der Einigung und dem Abbau der Doppelstrukturen… mehr

Baugewerbe | 26. September 2022

Wohnungsbau – Es wird noch enger

Es ist immer wieder das alte Lied. Auch auf der Bauministerkonferenz (BMK) wurde der Titel zitiert, den Olaf Scholz immer dann erwähnt, wenn er unterstreichen will, wie sehr Staat und… mehr