Konjunktur-Barometer

Deutsche Wirtschaft steuert in die Rezession

_ Energiekrise, hohe Inflation und steigende Zinsen zwingen die deutsche Wirtschaft in die Knie. Die Stimmung der vom Finanzdienstleister S&P Global befragten Einkaufsmanager trübte sich im September so stark ein wie seit dem Beginn der Corona-Pandemie nicht mehr. Der Gesamtindex (Industrie und Dienstleistungen) sank um 1 Zähler auf 45,9 Punkte.

Das ist der niedrigste Stand seit Mai 2020. Damit liegt das Konjunktur-Barometer deutlich unter der Wachstumsschwelle von 50 Punkten. Angesichts der beschleunigten Talfahrt werde die deutsche Wirtschaft im dritten Quartal schrumpfen, prognostiziert S&P Global. Auch mit Blick auf das Schlussquartal…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Telekomdienstleister | 26. September 2022

Wieder Wirbel bei Ceconomy

Lange Jahre hielt der Gesellschafterstreit zwischen Familie Kellerhals und der Media Markt-Saturn-Mutter Ceconomy den Elektronikhändler in Atem. Mit der Einigung und dem Abbau der Doppelstrukturen… mehr

Baugewerbe | 26. September 2022

Wohnungsbau – Es wird noch enger

Es ist immer wieder das alte Lied. Auch auf der Bauministerkonferenz (BMK) wurde der Titel zitiert, den Olaf Scholz immer dann erwähnt, wenn er unterstreichen will, wie sehr Staat und… mehr