Konsum

Konjunktur – Gerät nun auch der Konsum ins Stocken?

Die Kauflaune droht im Herbst wieder zu schwinden.
Die Kauflaune droht im Herbst wieder zu schwinden. © Peter Roehl - www.pixelio.de

_ Die deutsche Konjunktur hat zuletzt merklich an Schwung verloren. Lieferengpässe bei wichtigen Rohstoffen und Vorprodukten sowie kräftig gestiegene Erzeugerpreise bremsen die Industrie aus. Doch nicht nur auf der Angebotsseite häufen sich die Probleme.

Die durch rasant steigende Infektionszahlen eingeläutete vierte Corona-Welle drückt auch bei den Verbrauchern zunehmend auf die Kauflaune. Die Nürnberger GfK prognostiziert für September eine Eintrübung des Konsumklimas um 0,8 Zähler auf -1,2 Punkte. Waren die Konjunktur-Erwartungen der Verbraucher im Juni noch geradezu euphorisch, blicken sie im August nun deutlich skeptischer auf die…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Finanzdienstleister | 27. August 2021

Nord/LB – Schrumpfen tut weh

„Große Fortschritte“ habe die Nord/LB bei der Verkleinerung der Bilanzsumme erreicht, jubeln die mit einer Milliarden-Kapitalspritze des Landes Niedersachsen und der Sparkassen geretteten… mehr

| Geopolitik | 27. August 2021

Afghanistan - Aus dem Debakel lernen

Jede Großmacht hat ihre quasi naturgegebenen Interessengebiete. Und die liegen zunächst einmal vor der Haustür. Für die USA ist das Mittel- und Südamerika. Für das europäische Russland… mehr