Automobilindustrie

Volkswagen – Audi vermiest Diess einmal mehr die Party

Obwohl Bram Schot seinen nach der Verhaftung Rupert Stadlers übernommenen Job als zunächst interimistischer Audi-Chef gut macht, dürften seine Tage an der Spitze der Ingolstädter gezählt sein. Bei der Konzernmutter in Wolfsburg denken viele, dass nach dem Verlust von technischer Expertise im Audi-Management in Folge der „Dieselaffäre“ wieder ein Techniker die traditionell wichtigste Ergebnissäule im Volkswagen-Konzern führen sollte.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| IT-Dienstleister | 29. Mai 2020

Der Druck der kleineren IT-Dienstleister auf die Großen der Branche nimmt in Deutschland weiter zu. Zwar kann die Kronberger Accenture lt. einer aktuellen Auswertung des Marktforschers… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×